3 Tage
>> zur Anfrage

Foto: © everythingpossible – fotolia.com

Meldewesen für Banker und Berater (Beginner and Advanced Level)

  • Fundiertes Basiswissen der bankaufsichtlichen Regelungen
  • Überblick  über die vielfältigen Anforderungen der Aufsicht
  • Solides Verständnis für Kapitalanforderungen für wesentliche Bankrisiken
  • Überblick über die Auswirkungen der CRR und CRD
  • Verständnis über die Intentionen der Meldevorschriften
  • Sicherer Umgang mit wesentlichen Meldebögen (aktueller Stand)

Zielgruppe

  • IT-Fachkräfte, die mit dem Meldewesen Berührungspunkte haben
  • Strategische Berater, die Banken im Bereich Meldewesen beraten
  • Neu- und Quereinsteiger zum Thema Meldewesen
  • Mitarbeiter, die in kurzer Zeit ein fundiertes Basis Know-how zum Thema Meldewesen aufbauen wollen

Inhalte

  • Deutsche und Europäische Bankenaufsicht
  • Grundlagen und Ziele bankstatistischer Meldungen: Inhalte, Vordrucke (Schwerpunkt Bista), besondere Meldefälle
  • Capital Requirement Regulation (CRR) und Solvabilitätsverordnung (SolvV) im Überblick
  • Änderungen durch Basel III/CRR 575
  • Kapitalunterlegung für Adressen-, Marktpreis- und operationelle Risiken
  • Exkurs: Behandlung von Adressenrisiken
    (einschließlich Kreditrisikominderungstechniken)
  • Überblick: Behandlung von Marktpreis- und operationellen Risiken
  • Liquiditätsrisiken: Zielsetzung, LiqV, LCR und NSFR
  • Groß- und Millionenkreditvorschriften (GroMiKV)
  • Aufsichtsrechtliche Anforderungen an Stresstests – Fokus Adressenrisiken
  • Bankstatistische Meldungen – Überblick Meldungen nach § 18 Bundesbankgesetz
  • Meldewesen: Schwerpunkt: Monatliche Bilanzstatistik (Bista),
    Statistiken zu KN, Zins, WP-Investments, ZV etc.
  • Aktuelle Änderungen im Meldewesen
  • Ausblick AnaCredit

Dauer | Methodik

3 Tage

Lehrgespräch, Vortrag, Praxisfälle, Formulare der BuBa