Qualifikation ist für Generation Y ausschlaggebend bei Arbeitgeberwahl

Für die heute 20- bis 34-Jährigen, die sog. Generation Y oder Millennials, ist  Qualifikation im Beruf außerordentlich bedeutend: Für 74% ist die Möglichkeit der Weiterbildung sogar das ausschlaggebende Argument bei der Wahl des Arbeitgebers !!, so eine internationale Studie der Manpower Group. 63% der deutschen Millennials sind darüber hinaus bereit, Geld und Freizeit in die eigene Fortbildung zu investieren.

Millennials werden als Kunden wie Mitarbeiter den Markt dominieren

Als Kunden wird die Generation Y bereits ab 2018 die stärksten Einnahmen verzeichnen und deshalb auch die stärkste Macht in Bezug auf Ausgaben für Konsum, Investitionen etc. haben. Bis 2020 werden Millennials weltweit auch die stärkste Mitarbeiterbasis stellen: Rund 30% der Berufstätigen werden dann um die Jahrtausendwende geboren worden sein. Ihre Vorstellung von der Arbeitswelt ist teilweise konträr zu heute geltenden Maßstäben. Die Themen Selbstverwirklichung, lebenslanges Lernen und Work-Life-Balance erhalten wesentlich mehr Bedeutung.

Investieren Sie in die bankfachliche Qualifikation

Warum also das neue Jahr nicht gleich mit einer guten und zukunftsgerichteten Tat beginnen?

Senden Sie Ihre Mitarbeiter/Innen in unser Intensivseminar Fundiertes Bankwissen im März in München oder im September in Frankfurt.

Wir versprechen Ihnen: Es ist die beste Investition, um kompakt, aktuell und fundiert Bankfachwissen aufzubauen.

Nutzen Sie noch bis 22.01.2017 den 10% Frühbucherbonus für München.

Foto: © chagin – fotolia.com

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.